Tost'n'blog
Tag 8

Nun geht es also in die zweite Woche. Rückblickend gesehen war die erste Woche harmlos. Bis auf die Blähungen, die ich seit zwei Tagen habe. Ist das ne Entgiftung?

Heute war ich bei uns im Lagerbüro, dort haben gleich drei Leute auf einmal gequarzt und das bei 12 qm. Aber es hat mir nix ausgemacht. Ich habe nur gelächelt und erzählt, dass ich nun Nichtraucher bin. Sie waren erstaunt und zugleich etwas neidisch - glaube ich - zumindest die Kollegen aus dem Marketing, von denen einer auch nur noch zwei Zigaretten in der Schachtel hat. Er will danach aufhören - und ab morgen auf Entzug sein. Das schafft er schon: "Sie schmecken ja nicht mehr".

Ah ja, heute Nacht habe ich vom Rauchen geträumt - schon zum zweiten Mal diese Woche. Was aber besonders war: Ich habe mich selbst dabei erwischt, so nach dem Motto: "Moment mal, was mach ich denn da um Herrgottswillen?"und fühlte mich schlecht dabei. Ich habe sogar nach einer Ausrede gesucht, wie ich das erkläre könnte.

Was war ich froh als ich aufgewacht bin!

Fitness: 60 min
Gewicht: 87,0 kg
Schmacht: Stufe 1
Rückfall: 0

LG Toster
8.5.06 20:19
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mary-ana (8.5.06 20:27)
jaja,
die träume hören nie auf....
ich rauche jetzt schon 5 jahre nicht mehr...und manchmal träume ich noch davon....und habe auch immer ein schlechtes gewissen dabei
tja, es scheint sich sehr tief in uns zu verbergen ... der drang nach einer zigarette...

aber herzlichen glückwunsch, dass dein Gemütslevel "sinkt"


na dann...
ich hoffe das bleibt so....
und dich
das nicht an....



ach...
das mit dem Pupsen....

naja, wenns hilft


Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



le tosteur

brandneu

archive



your log

contacto

Gratis bloggen bei
myblog.de